Inspiriert von Thomas Vermeer in La Muralla Roja

22 Artikel

Thomas Vermeer

Stylist, Colorist und bildender KünstlerThomas Vermeer ist verrückt nach Farbe. Er ist bekannt für seinen farbenfrohen Stil, den er als „fröhlich“ und „ein bisschen infantil“ bezeichnet.

Ein Aufenthalt im La Murella Roja stand schon seit Jahren auf Thomas‘ Wunschliste und im Mai 2022 war es endlich soweit!

La Muralla Roja

La Muralla Roja (wörtlich „Die Rote Wand“) ist ein postmoderner Apartmentkomplex in Manzanera, Calpe, Spanien. Es wurde vom spanischen Architekten Ricardo Bofill für den Kunden Palomar S.A. entworfen. im Jahr 1968 und vollständig im Jahr 1973 gebaut. La Muralla Roja gehört zu „Ricardo Bofills 10 kultigsten Werken“.

Die Inspiration für die vielen Treppen, Tore und Ausblicke kam von den Kasbahs in Nordafrika.

Das Gebäude folgt der (vertikalen ) Konturen der Klippen und das Innere wirken wie ein Labyrinth aus Perspektiven und geometrischen Spielen. Die lineare Grundlage des Layouts und der Ästhetik spiegelt die Theorien des Konstruktivismus wider.

Eine weitere Besonderheit dieses Ortes ist die Verwendung verschiedener, fast surrealer Farbtöne: Die Außenfassade ist in einer roten Variante gestrichen, die den Kontrast zur umgebenden Naturlandschaft betont. Im Inneren ist ein Teil des Gebäudes in verschiedenen Rosatönen gestrichen, während in einem anderen Teil verschiedene Blautöne verwendet werden. Die Intensität der Farben hängt auch mit dem Licht der Sonne zusammen. Die Kombination der verschiedenen Farben mit den Schatten der geometrischen Formen des Gebäudes erzeugt eine wunderschöne Raumillusion.

La Murella Roja ist eine private Residenz. Es gibt 50 Wohnungen und… ein Airbnb! Dort schläfst du mitSuperhost Viktoria. Sie vermietet zwei ihrer modernen, farbenfroh eingerichteten Zimmer Wohnungen.

Filter

Farbe

Material

Produkttyp

Größe